Start: 1. April 2020
15:30
End: 1. April 2020
17:00

Event Venue

Webinar - online

Die Coronakrise stellt die gesamte Gesellschaft – und damit auch unsere Rechtsordnung – vor historisch ungesehene Herausforderungen. Privatrecht, Öffentliches Recht, Verfahrensrecht – kaum ein Rechtsgebiet bleibt von der aktuellen Situation und ihren voraussichtlichen gravierenden Nachwirkungen unberührt.

In dieser Lage ist die Rechtswissenschaft besonders gefordert, nicht nur die aktuellen gesetzgeberischen Maßnahmen zu COVID-19 dogmatisch zu beschreiben, sondern auch, Antworten auf viele von Gesetzgebung, Lehre und Rechtsprechung bislang nicht vorbedachte Fragen (insbesondere des Wirtschaftsprivatrechts) zu geben damit auch einen Beitrag für einen gesamtgesellschaftlichen Interessenausgleich zu leisten, der zur nachhaltigen Bewältigung der Krise essentiell sein wird.

Das Webinar moderiert Univ.-Prof. DDr. Thomas Ratka, LL.M.
RA Dr. Clemens Völkl beschäftigt sich in seinem Vortrag intensiv mit den Rechtsfolgen der derzeitigen Maßnahmen rund um COVID-19.

Das Webinar ist frei zugänglich und erfolgt über die Videokonferenzsoftware „Zoom“.

Link zum kostenlosen Webinar
Der virtuelle Hörsaal ist ab 15:15 Uhr geöffnet.
Meeting-ID: 279 217 378
Passwort: 024023

Fees & Tickets
Kostenlose Teilnahme