Start: 9. Oktober 2017
9:00
Ende: 14. Oktober 2017
18:00

Veranstaltungsort

Wiener Rotes Kreuz, Karl-Schäfer-Straße 8, 1210 Wien

Die veranstaltungsrechtliche Landschaft in Österreich ist durch Föderalismus geprägt, inhomogen und stellenweise auch nicht ganz zeitgemäß. So stellen sich Fragen wie „Ist nur Recht schon richtig?“ und „Ist eine subjektiv gute Vorbereitung, gut genug?“ Diese und viele anderen Fragen werden im Lehrgang „Professional Certificate in Event Safety & Security Management“ beantwortet.

Mit 6 Modulen, die auch einzeln belegt werden können, werden hier erstmalig übergreifend Inhalte zusammengefasst, die für eine umfassende professionelle Herangehensweise an die Planung und Durchführung von Veranstaltungen von Bedeutung sind.

Jedes der folgenden Module ist ein eigenständiger Ein-Tages-Kurs, der entweder individuell oder im Rahmen eines abgestimmten Lernpaketes gebucht werden kann.

  • Modul 1 – Logistik und Event-Planung
  • Modul 2 – Gefährdungsbeurteilung, Risikomanagement und Sicherheitskonzeption
  • Modul 3 – Business Continuity Management
  • Modul 4 – Führung & Management
  • Modul 5 – Rechtliche Aspekte
  • Modul 6 – Notfallplanung für Veranstaltungen

Weitere Details und Kursanmeldung (Website Competence Center Wiener Rotes Kreuz)

Eintrittspreise & Tickets
Kurskosten
Kursunterlagen, Mittagessen und Pausenverpflegung inkludiert.
Einzelmodul
Kursunterlagen, Mittagessen und Pausenverpflegung inkludiert.

Veranstalter/Location

Competence Center Event Safety Management

Mit einem bis jetzt in Österreich nicht verfügbaren Aus- und Fortbildungsangebot bietet das Competence Center Event Safety Management in Zusammenarbeit mit führenden Experten aus den Bereichen Sicherheits-, Rettungsdienst, Veranstaltungsrecht und…