Event Trend Report 2019: 10 Trends für Live-Marketing und Eventbranche

Event Trend Report 2019: 10 Trends für Live-Marketing und Eventbranche

Wer innovative und erfolgreiche Events veranstalten will, darf Trends und neue Entwicklungen nicht verschlafen. Denn als Veranstalter oder Eventagentur muss man immer einen Schritt voraus sein. Deshalb präsentieren wir gemeinsam mit Event Company Opitz & Hasil traditionell zum Jahresanfang den Event Trend Report 2019.

  1. MEETING DESIGN TRENDS 2019
  2. VR-TRENDS 2019
  3. KONGRESSE UND MESSEN TRENDS 2019
  4. INVOLVEMENT TRENDS 2019
  5. CATERING TRENDS 2019
  6. EVENT IT-TRENDS 2019
  7. DEKORATION TRENDS 2019
  8. EVENT KOMMUNIKATIONS TRENDS 2019
  9. TEAMBUILDING TRENDS 2019
  10. eSPORTS TRENDS 2019

#1 MEETING DESIGN TRENDS 2019

MEETING OUT OF THE BOX

Foto: rawpixel / unsplash

Foto: rawpixel / unsplash

Die Zeit der klassischen Seminarräume rückt auch 2019 immer mehr in den Hintergrund. Der Geist wird am besten angeregt, wenn er in einer Umgebung ist, die nicht alltäglich ist, bzw. die man noch nicht kennt. Die Sinne sollen geschärft und der Druck, Lösungen zu finden erhöht werden. Jeder Teilnehmer soll das Meeting mit einem klaren Plan für weitere Aufgaben beenden. Es soll nicht lange um den heißen Brei gesprochen, sondern Entscheidungen auf kurzem Weg getroffen werden.

Dies klappt am besten in außergewöhnlichen Settings oder in durchstrukturierten und angeleiteten Meetings. Je nach Thematik und Umfang ist es außerdem ratsam, sich einen Profi zur Hilfe zu holen, der die geeigneten Methoden zur Erreichung des gesetzten Zieles kennt.

Beispiel 1: Meeting in fliegender Höhe

Eine Gruppe von acht Personen wird 20 Meter in die Luft gehoben und jede Minute wieder einen Meter runter gelassen. Nach 20 Minuten erreichen sie wieder den Boden und das Meeting ist zu Ende.

Beispiel 2: Meeting im Darkroom

Unterschiedliche Menschen sitzen in einem komplett dunklen Raum. Keiner der Teilnehmer kennt sein Gegenüber und es wird alle 20 Minuten ein anderes Thema besprochen. Bei diesem Meeting kann offen gesprochen werden und die Teilnehmer können sich ganz auf die Bilder im Kopf konzentrieren, denn sie werden nicht von visuellen Effekten abgelenkt.

Beispiel 3: Meeting mitten in der Stadt

Bei dieser Art des Meetings gibt es keine normalen Seminarräume. Jedes Meeting findet in einem öffentlichen Raum statt, der vorher gemietet wird. Dies können beispielsweise Kaffeehäuser, Apotheken, Kirchen oder Touristenattraktionen sein.

Generell ist zu beobachten, dass die Tendenz zu immer kürzeren Meetings stark steigt. Die Treffen sollen strukturiert und knackig gehalten werden. Aus Erfahrung bringen kürzere Meetings höheren Output.

#2 VR-TRENDS 2019

LIVESTREAM 2.0

Die Faszination, sich in riesigen Live-Auftritten auf der ganzen Welt wiederzufinden, ist dank Virtual Reality erlebbar. Mit Hilfe moderner Technik kann ganz einfach jede einzelne Aktion auf der Bühne, jeder Beat, jeder Akkord und die Jubelrufe des Publikums von zu Hause aus miterlebt werden. Auch das Wechseln von Sprungpunkten ist jederzeit möglich. Vor uns liegt eine ganz neue Art, Musik, Sportereignisse und Veranstaltungen live und mit völlig neuen Blickwinkeln zu erleben. Stellen Sie sich vor, Sie können mit einem Klick ein Konzert Ihres Lieblingskünstlers vom Zuschauerraum, von der Bühnenkante oder direkt neben dem Schlagzeuger erleben. Oder Sie switchen beim Elfmeter zur Torstange bzw. in einen anderen Stadionsektor.

Wie ist das möglich?

Eine hochauflösende 360-Grad Kamera mit sehr stabilem Internetzugang wird in unterschiedlichen Bereichen eines Stadions oder einer Konzerthalle installiert.

Interessenten können  sich Zugänge zu den Kameras kaufen und mit Hilfe einer VR Brille direkt bei Großereignissen an jedem beliebigen Ort der Welt dabei sein.

Das könnte auch für Ihre Konferenz oder Ihr Event eine neue Option für Kartenverkäufe darstellen, um einem weltweiten Publikum die Möglichkeit zu geben, an Ihrer Veranstaltung teilzunehmen. Vorreiter auf diesem Gebiet ist Melodyvr.com

#3 KONGRESSE UND MESSEN TRENDS 2019

Festivalization

Die Festivalisierung ist ein weitreichender Eventtrend, der vor allem durch den Wunsch des Publikums, in ein mehrtägiges Spektakel einzutauchen, angetrieben wird. Die andere Komponente der Festivalisierung ist die „gegenseitige Bestäubung“ oder die Vermischung von Unternehmen bzw. Technologie- und Kreativindustrien.

Da die jüngere Generation immer mehr von ihren Erfahrungen berichten will und nach Möglichkeiten sucht, ihre Instagram-Bildbeiträge zu ergänzen, ist es für Veranstaltungsplaner ratsam, Wege zu finden, wie diese steigenden Wünsche erfüllt werden können.

Was ist der Grund für Festivalization?

Der Grund für die Festivalisierung von Veranstaltungen besteht darin, eine Atmosphäre zu pflegen, die unterschiedliche Interessen in einer Veranstaltung befriedigt. Sie fügt eine zusätzliche Ebene der kreativen Unterhaltung und des Outlets hinzu, die eine traditionelle Geschäftskonferenz stört oder eine kreative Komponente zu einem kreativen Unternehmen hinzufügt.Viele Veranstaltungen, bei denen Festivalization verwendet wird, bieten einen breiteren, freien Zugang zu einigen Teilen ihrer Veranstaltung, beispielsweise ein Eröffnungskonzert. Durch die Einladung in die örtliche Gemeinschaft erhöht dies die Präsenz in den sozialen Medien, schafft Buzz (und möglicherweise Presse und Öffentlichkeitsarbeit) für die Veranstaltung und bindet ein breiteres Publikum.

#4 INVOLVEMENT TRENDS 2019

Trend 1: LED RFID Bänder

Mit interaktiven Armbändern kann das Publikum ganz einfach ein Teil der Inszenierung sein. Die Basis solcher Produkte sind ferngesteuerte LED-Einheiten mit starken Batterien und hellen State-of-the-Art LEDs, die die gesamte Location erhellen können. Synchronisierte Lichteffekte faszinieren die Gäste und unterstützen die Show. Die LED gesteuerten Armbänder oder Lanyards können ganz einfach auf die Künstler oder Redner bei einem Launch oder einer Enthüllung abgestimmt werden.

Sie werden auf der Veranstaltung von einem Techniker live angesteuert oder im Vorfeld auf Ihr Showprogramm programmiert. Das Funksignal ist dabei so stark, dass es ohne Probleme sogar ein ganzes Stadium bespielen kann. Sollte es notwendig sein, mehrere Areale oder noch größere Flächen anzusteuern, können mehrere Sendeeinheiten kombiniert werden. Um den Armbändern oder Lanyards weitere Funktionen zu verleihen, können diese mit RFID-Chips ausgestattet werden. Damit dienen Armbänder zum Beispiel als Zutrittsausweis oder können für Interaktionen zwischen den Gästen oder auch mit interaktiven Veranstaltungsmodulen wie POS-Terminals oder Eventfotografen genutzt werden. Hier ein Beispiel: http://www.xylobands-deutschland.de

Beispiel 1: Umsetzung Coca-Cola Sales Kick-Off 2018 durch KESCH Event- & Promotion

  • Ende der Pause –  Die Xylobands  signalisierten durch Blinken das Ende der Pause. Die Gäste wussten somit, dass die Präsentationen weiter gehen und die Plätze einzunehmen sind.
  • Gewinnspiel – Vorab wurden einige Lanyards als „Gewinner“ definiert, während der Gewinnspiel-Aktivierung haben dann die zufällig ausgewählten Lanyards anders geleuchtet.
  • Jubel im Saal – Wenn die Gäste applaudiert und gejubelt haben, dann haben alle Lanyards wie wild in unterschiedlichen Farben zu blinken begonnen.
  • Ende des Vortrags – Am Ende der Veranstaltung wurden die Lanyards in einer vorher definierten Frequenz und Farbe im Takt zur Musik des Abschlusssongs aktiviert.

Trend 2: Tagtool

Tagtool verwandelt das iPad in ein visuelles Live-Instrument: Malen mit Licht, Erstellen von animierten Graffitis oder Erzählen von improvisierten Geschichten ist mit Tagtool möglich. Mit dieser Technik können Veranstalter ganz einfach ihr Publikum an der Lichtinszenierung teilnehmen lassen. Im Handumdrehen können einfache Animationen und Zeichnungen auf Projektionsflächen wiedergegeben werden.Vom Profi können Live-Bands, Vorträge oder auch Produktpräsentationen live in Szene gesetzt werden.

  • Farbmischer – Steuern Sie Ihren Pinsel ganz einfach mit intuitiven Gesten
  • Unbegrenzte Decks –Organisieren Sie Ihren Tagtool-Inhalt in mehreren Decks
  • Multiplayer – Arbeiten Sie mit anderen Tagtool-Benutzern zusammen
  • Und vieles mehr – Duplizieren, Schalttafeln, Versatzschleifen…
  • https://www.omai.at/tagtool/

#5 CATERING TRENDS 2019

Trend 1: Instagrammable

Foto: Callie Morgan / unsplash

Foto: Callie Morgan / unsplash

Dieser Trend ist ausgehend von den Youtube (FoodTube) Kanälen in der gehobenen Gastronomie und jetzt auch im Event Catering Bereich angekommen. Die App beleuchtet einen weiteren Aspekt des Essens – dessen Gestaltung und das Design. Farbgebung, Dekoration und Präsentation  eines Gerichts sind bereits genauso wichtig wie der Geschmack selbst. Das Instagram-Element ist zu einem so wichtigen Bestandteil unseres Lebens geworden, dass einige Kochschulen sogar Fotokurse in ihren Lehrplan aufnehmen.
Das Essen auf Events muss so angerichtet werden, dass Teilnehmer davon so angetan sind und sofort ein Foto davon auf Instagram posten wollen. Hoffentlich sind die Zeiten von überladenen Buffets dann bald Geschichte und wir können wirklich mit dem Auge mitessen…

Trend 2: Brain Food ist Standard

Das sogenannte Brain Food wird auch in den nächsten Jahren das Maß aller Dinge sein. Traditionelle Kraftquellen wie Eier, Spinat und Beeren werden sich mit weniger verbreiteten Optionen wie Kurkuma, Salbei, Löwenmähnenpilze und Basilikum vermischen.

Trend 3: Cannabis

Cannabis wird in  einer wachsenden Zahl von Ländern legalisiert, was eine Reihe von Köchen zu neuen Ideen inspiriert hat. In den USA stehen bereits Traumkuchen, Pommes Love Frites, glückliche Pizza und Liebesplätzchen auf dem Speiseplan. Der in Los Angeles ansässige renommierte Chefkoch Andrea Drummer hat bereits ein Buch mit dem Titel „Cannabis Cuisine: Bud Pairings of A Born Again Chef“ veröffentlicht.

#6 EVENT IT-TRENDS 2019

Trend 1: Chatbots werden Standard – der virtuelle Platzzuweiser

Blockchain Technologie - Event Trend Report 2019, Foto: Drew Graham / unsplash

Foto: Drew Graham / unsplash

Jeder kennt es: Geht man zu einer Großveranstaltung, gibt es vor allem am Eingang häufig lange Schlangen und Gedränge. Die Wahrheit ist:  Niemand weiß genau, wohin er gehen muss und das Servicepersonal erklärt in Dauerschleife den richtigen Weg zum gewünschten Platz oder Bereich.

Um diese Situationen zu vereinfachen oder gar zu vermeiden, kommen Chatbots zum Einsatz, die diese Aufgabe sehr effizient lösen. Sie können beispielsweise das Leiten der Eventteilnehmer übernehmen und somit eine nützliche Unterstützung für die Eventplanung sein.

Sicherheit in Notfällen: In Chatbots lassen sich auch Licht- und Tonbenachrichtigungen integrieren, um die notwendige Aufmerksamkeit der Besucher in Notsituationen wie z.B. einem Feueralarm  zu erreichen.

Trend 2: H!CHAIN –  Blockchain bei Events

Blockchains bekommen in der Eventbranche einen immer höheren Einflussbereich. Dies gilt insbesondere für das Ticketing, die Event-Registrierung und die direkte Interaktion. Gemeinsam mit H!CHAIN arbeitet KESCH mit Partner-Startups an einer interaktiven App, die auf Blockchain-Basis alle eventrelevanten Phasen abdeckt.

Interesse an Blockchain Beispielen? >>> 6 Beispiele für den Einsatz der Blockchain Technologie in der Eventbranche

#7 DEKORATION TRENDS 2019

„Extreme Theming“

Struktur und Geradlinigkeit ist das, was ein Eventmanager liebt, doch es wird immer wichtiger, den Besuchern Themen zu geben, die etwas tiefgründiger sind und ihnen mehr bieten.

Beispiele: Escape Rooms, Superhelden, Fokus auf Fitness & Gesundheit

Dekonstruierte Speisen

Die Konzentration auf verschiedene Zutaten, die die Teilnehmer selbst zu einem Gericht zusammenstellen, kann bei Events ein Nischenangebot mit hohem Reiz schaffen. Die Sicherstellung der effektiven Gestaltung dieses Bereichs ist dabei der Schlüssel zum Erfolg. Bei der Planung muss die zusätzlich benötigte Logistik berücksichtigt werden, da die Teilnehmer mehr Zeit für die Zubereitung ihrer Speisen aufwenden. Dies kann dazu führen, dass sich Schlangen bilden und Wartezeiten entstehen, die das Erlebnis ruinieren. Um dies zu verhindern, können sich Veranstalter für mehrstufige oder längere Buffettische entscheiden.

Beispiele: Do It Yourself Waffelstation, süße Leckereien, Popcornmaschine, Burgerstation, Salatbuffet,…

Möbel einbeziehen

Möbel und Sitzmöbel spielen eine wichtige Rolle, um den Zweck der Veranstaltung zu betonen und diesen effektiv zu fördern. Natürlich muss bei der Auswahl des Sitzmöbels dessen Komfort in Betracht gezogen werden. Eine größere Zahl typenunterschiedlicher Sitzoptionen erhöht die Chancen, dass alle Teilnehmertypen ihr bevorzugtes Sitzmöbel finden.

Beispiele:  Schaukeln, Sitzsäcke, Sofas, Schreibtische, Mix- Steh- und Sitzmöbel

Lokale Kunstwerke

Die Integration von Kunst kann eine einzigartige Atmosphäre für die Veranstaltung schaffen und wird immer beliebter. Die Einbeziehung lokaler oder regionaler Künstler entspricht auch den zunehmend wichtigeren Erwartungen der Teilnehmer und Unternehmen in Bezug auf Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung.

Beispiele: Graffitikünstler, Kunstwerke mit Lichtprojektion, lokale Künstler

#8 EVENT KOMMUNIKATIONS TRENDS 2019

Trend 1: Mikro Influencer

Viele Veranstaltungen haben Erfolg durch die Einbeziehung von Mikro-Influencern. Anstatt mit einem prominenten Influencer mit hunderttausenden von Followern zu arbeiten, kann es kostengünstiger sein, mit einer Reihe von hyper-zielgerichteten Social Media-Persönlichkeiten mit kleinerer Reichweite zu arbeiten. Das Publikum von Mikro-Influencern konzentriert sich  stärker auf Nischeninteressen, was bedeutet, dass Ihr Event über Micro-Influencer auch autenthischer wahrgenommen wird. Partnerschaften mit Micro-Influencern bringen auch für Event-Vermarkter, die nicht für das Endorsement, sondern für echte Erfahrungen zahlen möchten, Vorteile.

3 Schritte zum Erfolg

  1. Recherchieren Sie und listen Sie die Mikro-Influencer auf, mit denen Sie arbeiten möchten.
  2. Stellen Sie sich mit einem überzeugenden Angebot ein, um sie zu ermutigen, mit Ihnen zu arbeiten.
  3. Erwägen Sie die Verwendung von Microblogging für Ihre eigene Event-Marketing-Strategie und die Zusammenarbeit mit Influencern, die in ihrer Nische Erfolg haben.

Trend 2: Storys LIVE Reporting

Neben dem oben genannten Live Streaming im VR Bereich ist das normale Live Streamen via Facbook oder YouTube bei jedem Event Standard. Wichtig dabei ist, dass neben Experten-Interviews oder Behind the Scene Aktionen vor allem Personen eingebunden werden, die das Publikum auch kennt. Beispiel: Der Chef persönlich moderiert den Live Stream oder er shared Stories vom Event direkt über Instagram oder Facebook.

Generell spielen Stories im Jahr 2019 eine wesentliche Rolle. User schauen sich keine normalen Social Media Berichte mehr an. Sie wollen live via Stories dabei sein. Deshalb ist es wichtig, dass Social Media Guides für Mitarbeiter aufbereitet werden und darin genau besprochen wird, wer, wann, wie, wo welche Stories verbreitet. 2019 wird jeder Gast zum Social Media Live-Berichterstatter. Das sollte in einer Event Planung berücksichtigt werden.

#9 TEAMBUILDING TRENDS 2019

Zukunftsweisendes Teambuilding mit VR

Zukunftsweisendes Teambuilding mit VR heißt der neueste Teambuilding Trend des Unternehmens teamazing. Denn was wäre das moderne Teambuilding ohne neueste Technologien?

Bei diesem Trend schlüpfen drei bis fünf Personen in die Rolle einer Spezialeinheit des Geheimdienstes. Die Einheit verfügt über eine spezielle Maschine namens „Memory Hunt“. Mithilfe dieser kann sich das Team in die Köpfe von Menschen hineinklinken und deren Gedanken und Erinnerungen ansehen. Die Teilnehmer befinden sich im Gehirn eines gewissen Verdächtigen. Dort können sie sich nach Belieben umsehen und alle Erinnerungen durchleben. Um die wichtigsten Informationen herauszufiltern, bedarf es effektiver Kommunikation, Planung und Teamwork.

Social Teambuilding

Um eine nachhaltige Stärkung des Teams zu generieren, muss ein prägendes und positives Erlebnis bei den Teilnehmern ausgelöst werden. Neben mit Spaß durchtränkten Events können solche Erlebnisse auch mit guten Taten hervorgerufen werden. Mit „Social Team Building“verbreitet sich ein neuer Begriff in der Teambuilding Branche.

Welche Vorteile hat das „Social Teambuilding“?

  1. Positive Gefühle bei den Teilnehmern werden ausgelöst, denn sie haben einen Beitrag für die Gesellschaft geleistet.
  2. Beziehungen zu den Kollegen werden gestärkt.
  3. Fokuspunkt in der Öffentlichkeitsarbeit

Beispiele: Ausmalen & Renovieren, Teambuildung mit Tier- & Umweltschutz, Spenden, gemeinsamer Firmen-Flohmarkt

Beispiel: Teamazing

#10 eSPORTS TRENDS 2019

Es lässt sich seit einiger Zeit beobachten, dass Marken vermehrt in eSports investieren. Viele Brands haben hierzu schon verkündet, Budgets im klassischen Sponsoring zu kürzen und diese vermehrt in eSports zu investieren. Immer mehr Unternehmen, Agenturen, aber auch professionelle Sportvereine gründen und kaufen eigene Clubs oder nehmen Spieler unter Vertrag. eSports wächst rasant und bietet Zugang zu einer jungen, konsumstarken Zielgruppe, die nicht mehr über die linearen Kanäle erreicht werden kann.

Live-Events: Die Zukunft des eSports ist offline

Jugendliche im Alter von 4 bis 19 Jahren schätzen Live-Events, bei denen sie vor Ort ihre Idole treffen können. Die eSportler haben für sie Kultstatus; die jungen Fans zeigen nicht nur Interesse, an mehr Veranstaltungen teilzunehmen, sie sind auch bereit, vergleichsweise viel Geld für die Tickets auszugeben. Wenn diese Zielgruppe in den kommenden Jahren in das Berufsleben einsteigt und mehr Geld zur Verfügung hat, wird die Branche ihren Ticketumsatz noch deutlich steigern können – sofern die Veranstalter sich rechtzeitig auf diese Entwicklung vorbereiten.

Städte werden von eSport profitieren

eSport wird in kurzer Zeit auch den Tourismus ankurbeln, denn die Fans sind größtenteils bereit, lange Reisewege in Kauf zu nehmen, um Wettbewerbe live zu verfolgen. Davon profitieren in erster Linie die Städte, in denen die Veranstaltungen stattfinden.

Über Event Company Opitz & Hasil

„Aus Tradition einen Schritt voraus.“ So sehen wir uns selbst und so handeln wir auch. Es ist unsere Leidenschaft, Sie und Ihre Gäste mit durchdachten Events, kreativen Köstlichkeiten und besonderen Locations zu begeistern. Dabei besinnen wir uns zum einen auf die traditionellen Wurzeln österreichischer Gastlichkeit und zum anderen auf den modernen Esprit eines Unternehmens mit internationalem Standard. Oder anders gesagt: Wir lieben, was wir tun. Und was wir lieben ist, unsere Gäste und Kunden zu überraschen, zu inspirieren und immer wieder zu begeistern.

Originalartikel von Event Company Opitz & Hasil: Event Trend Report 2019

Lust auf mehr Trends? >>> B2B Event Trend Report 2018 – die Top 10 Trends für die Eventbranche

 

Event Company Opitz und Hasil

Über Event Company Opitz und Hasil

Es ist unsere Leidenschaft, Sie und Ihre Gäste mit durchdachten Events, kreativen Köstlichkeiten und besonderen Locations zu begeistern. Dabei besinnen wir uns zum einen auf die traditionellen Wurzeln österreichischer Gastlichkeit und zum anderen auf den modernen Esprit eines Unternehmens mit internationalem Standard.