FAMAB Report: Schaden für Messebaubranche verdoppelt sich auf 870 Mio. EUR

Der Branchenverband FAMAB hat den Schadensreport der deutschen Messebaubranche V 2.0 aktualisiert. Nur 7 Tage nach der ersten Veröffentlichung hat sich der ermittelte Schaden für die deutschen Messebauer aufgrund von weiteren Messe-Absagen / Verschiebungen von 426 Millionen EUR auf 870 Millionen EUR verdoppelt. Der aktuell abschätzbare Gesamtschaden inklusive weiterer Messe-Dienstleistungen beträgt laut Bericht somit knapp 2,13 Milliarden EUR (bisher 1,063 Millarden EUR).

„Die Lage für die deutsche Messebaubranche spitzt sich weiter dramatisch zu. Leider ist mit einer Entspannung aufgrund der aktuellen Verunsicherung nicht zu rechnen! Viele Betriebe denken bereits über Kurzarbeit nach oder haben ihre Mitarbeiter in den Zwangsurlaub geschickt. Was es jetzt dringend braucht ist ein Round Table mit den politischen Entscheidungsträgern bei dem über Maßnahmen-Pakete über die bereits existierenden Hilfen hinaus gesprochen wird.“ so Jörn Huber, Vorstandsvorsitzender des FAMAB e.V.

Bislang wurden laut einer Übersicht von m+ a Report Stand 9. März 2020 580 Messen und Ausstellungen aufgrund des Coronavirus weltweit abgesagt, davon 68 allein in Deutschland. Betroffen sind neben der Messebaubranche viele weitere Dienstleister wie beispielsweise Eventagenturen, Cateringunternehmen, Technikdienstleister und Möbellieferanten.

Schadensreport der deutschen Messebaubranche V2.0

Bereits 870 Millionen EUR Schaden sind für deutsche Messebauunternehmen entstanden. Gemeinsam mit dem R.I.F.E.L. Institut hat der Branchenverband FAMAB Kommunikationsverband e.V. den aktuellen – und ständig steigenden – Schaden für die deutsche Messebaubranche ermittelt. Diese Information sind Grundlage der weiteren Gespräche zwischen FAMAB, Medien und Politik.

 

Über FAMAB

Der FAMAB Kommunikationsverband e.V. ist die Interessenvertretung der Branche in Deutschland. Er repräsentiert über 250 qualitätsgeprüfte Mitgliedsunternehmen der Kommunikationsbranche mit circa 15.000 Mitarbeitern. Seine Mitglieder konzipieren und organisieren integrierte Markenerlebnisse und haben ihre Heimat in den Bereichen Messe, Architektur und Live-Kommunikation. Seit 1963 garantiert der FAMAB als interdisziplinärer Verband eine langfristige und wirksame Partnerschaft. Als Sprachrohr seiner Mitglieder vertritt er die Belange der Branche gegenüber Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien. Er bietet seinen Mitgliedern wertvolle Services sowie zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten und etabliert branchenspezifische Standards, Prozesse und Guidelines.

Website: https://www.famab.de

 

Foto: Martin Adams on Unsplash

Avatar

Über EVENTFEX

EVENTFEX ist eine Online-Plattform für Eventbranche, Tourismus, Hotellerie und Gastronomie. Auf EVENTFEX.com sind aktuelle News, Branchenevents, Weiterbildung sowie interessante Hintergrundinfos zu finden.