Großes Interesse an Online-Tourismus-Konferenz mit über 1.000 Teilnehmern

Die am 21. Mai von Regierung und Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) initiierte Online-Tourismus-Konferenz mit über 1.000 Teilnehmern zeigte das große Interesse der Branche an den Regeln, die mit der Hotellerie-Öffnung am 29. Mai für Beherbergungsbetriebe gelten. Im Fokus standen vor allem Fragen rund um die Themen Mund-Nasen-Schutz, Fitness- und Wellnessbereiche, Buffets, Veranstaltungen und Grenzöffnung.

Covid-19: Kostenlose Online-Schulungen für Gastronomie und Hotellerie

MicroLearning Academy und KnowledgeFox stellen kostenlose Online-Kurse für die Tourismusbranche im Umgang mit Covid-19 zur Verfügung. Das Lern-Angebot ist ab sofort via App auf allen mobilen Geräten sowie am PC verfügbar und beinhaltet in Mikrokursen (digitale Wissenskarten) zusammengefasst, die aktuellen Leitlinien und Empfehlungen der Regierung für eine sichere Gastfreundschaft. Mit MicroLearning als Lernmethode, wird dabei auf eine nachhaltige Wissensvermittlung gesetzt.

„Wirtshauspaket“ von 500 Millionen Euro zur Unterstützung der Gastronomie geschnürt

Bei einer Pressekonferenz am 11. Mai zum Thema „Unterstützung der heimischen Gastronomie“ wurde ein Wirtshauspaket von 500 Millionen Euro vorgestellt. Bundeskanzler Sebastian Kurz informierte gemeinsam mit Vizekanzler Werner Kogler, Tourismusministerin Elisabeth Köstinger, Finanzminister Gernot Blümel und Wirtschaftskammerpräsident Harald Mahrer über die geplanten Unterstützungsmaßnahmen.

Neue Initiative „zum Wohle“ – Hilfe für die Gastroszene in Österreich

Namhafte Winzer, Spirituosenhersteller, Kaffeeröster und Safthersteller treten ab sofort mit ausgewählten österreichischen Top-Produkten geschlossen unter der Marke „zum Wohle“ auf. Der gesamte Gewinn jeder Bestellung fließt direkt in den „zum Wohle“-Härtefonds und wird der Fachgruppe Gastronomie der Wirtschaftskammer übergeben, um damit betroffene Betriebe zu unterstützen.