Studie: 10 Trends in der Veranstaltungssicherheit

Das Thema Veranstaltungssicherheit ist allgegenwärtig und beschäftigt viele Besucher von Events. Doch wie gut ist die Eventbranche für den Ernstfall vorbereitet? Das untersucht die Technische Universität Chemnitz im Auftrag des R.I.F.E.L. im nun vorliegenden Trendbericht Veranstaltungssicherheit. Die Studie stellt den aktuellen Stand der Diskussion dar und zeigt die Herausforderungen auf, welchen sich die Eventbranche im Bereich Veranstaltungssicherheit stellen muss.

3 Jahre Competence Center Event Safety Management des Wiener Roten Kreuzes

Seit 3 Jahren bietet das Competence Center Event Safety Management des Wiener Roten Kreuzes eine in Österreich einzigartige Ausbildung im Bereich Veranstaltungssicherheit. Aufgrund der jahrelangen Erfahrungen als Sanitätsdienstanbieter bei Veranstaltungen erkannte das Wiener Rote Kreuz den Bedarf, zusätzlich zur Sicherstellung der medizinischen Sicherheit, die Qualität und Sicherheit von Veranstaltungen österreichweit nachhaltig zu optimieren.

Sicherheitskonzept für Veranstaltungen

Die Sicherheit bei Veranstaltungen rückte in den letzten Jahren zunehmend in den Fokus von Veranstaltern, Behörden und Besuchern. Das zentrale Dokument im Zuge der Sicherheitsplanung ist das mit den Behörden und Einsatzkräften abgestimmte Sicherheitskonzept. Dieser Beitrag behandelt daher die (Hinter)Gründe für die Erstellung eines Sicherheitskonzeptes sowie die zu berücksichtigenden Inhalte und Methoden.

Das 3. Symposium für Veranstaltungssicherheit tagte in Krems

Das Competence Center Event Safety Management des Wiener Roten Kreuzes und die Fachgruppe Freizeit- und Sportbetriebe der Wirtschaftskammer Niederösterreich luden am 30. März 2017 zum 3. Österreichischen Symposium für Veranstaltungssicherheit an der Donau-Universität Krems ein. Zielgruppe waren Branchenprofis, die ihre Sicherheitskompetenz erhöhen wollen.