prolight+sound 2017 – im Mekka der Veranstalter

prolight+sound 2017 – im Mekka der Veranstalter

Was ist neu am Ton- und Lichtsektor? Wer macht die schönsten Lichtgewitter? Welche Seile halten besser? Ein Lokalaugenschein in Frankfurt auf Musikmesse und prolight+sound 2017.

Die phon- und lumenstarken Naturgewalten zogen für einige Tage in die Frankfurter Hallen ein. Musikmesse und prolight+sound stellten ihre Anlagen für Veranstalter, Bühnen und Showkünstler Anfang April vor. Wir haben einen Rundgang gemacht.

Das Konzept geht auf: 1.922 Aussteller aus 55 Ländern präsentierten sich den 100.000 Besuchern, davon rund 1.000 auf der Musikmesse. Das ist nicht wenig, wenn man zum Beispiel die Schwierigkeiten ins Kalkül zieht, die für die Musikalienerzeuger und -händler durch den Margendruck aus dem Onlinehandel entstanden sind. Einige Marken, die zum Teil seit mehreren Jahren nicht mehr mit eigenem Stand auf der Musikmesse vertreten waren, sind 2017 wieder dabei: darunter Ibanez, Warwick, Sonor, Tama, Meinl Cymbals, Remo, Orange, Beyerdynamik und weitere.

Die Hallen der prolight+sound waren wieder prall gefüllt mit Neuigkeiten und Updates, wie man am Rundgang schnell feststellen konnte. Hier eine kleine Auswahl:

Riedels neues Beltpack

Stefan Klinge, Marketing & Communications bei Riedel, verweist auf die Vorzüge des neuen Bolero-Beltpacks, das in Frankfurt erstmals präsentiert wurde. Die Packs begeistern auch den Riedel-Pressesprecher Serkan Güner, der die flexible Nutzung des fein designten Tools hervorhebt. Rutschfest am Tisch, sechs Kanäle, Walky-Talky-Funktion, Reply-Button – und Flaschenöffner am Clip.

Steinigke auf großem Fuß

Es ist der neue kleine große Fuß, der Steinigke derzeit große Freude bereitet: Der neue eurolite Bigfoot DMX foot controller ist nicht nur wegen des Preises (rund 250 Euro) heiß begehrt, sondern auch weil er eine große Showgruppe anspricht, wie Marketing Assistentin Anja Metz berichtet: Ganze Programme lassen sich vorab einspeichern und bequem per footage abrufen, unterbrechen, umschalten. Weiters neu bei eurolite: Zoombare Moving Heads TMH-X25 ZOOM mit 25 mal 12 W LED. Coole Effekte.

db Technologies ist 2-fach aktiv

Harald Wilczek ist der Sales Manager Österreich für db Technologies mit dem integrierten Marken RFC und mixars. Neu und imposant sind die in Italien entwickelten Line Array Module Vio L210. Hat netzwerkfertigen RDNet Port an Bord und 2-way active array System.

adam hall fährt auf Porsche ab

Die adam hall group brachte ihre batteriebetriebenen, ultraportablen Speaker mit: Der MAUI 5 GO heißt nicht zufällig so, es ist ein zusammensteckbares PA-Säulensystem. Wiegt 13 kg, sieht gut aus und hat einen 4-Kanalmixer eingebaut. Feines Teil auch: LD-Systems, es glänzt im Porschedesign – eine Weltpremiere.

C.A.S.T. ist sich sicher

Modular aufgebaut und mit Fernbedienung aufrüstbar ist die fiRSTstage Motorsteuerung MC 12D, die Marketingchefin Sabine Siller in Frankfurt demonstrierte. Der C.A.S.T.-Stand der Hagener Firma war gut besucht. Cool auch der gezeigte, extrem scharfe ROSCO Image Spot (40 Watt LED bei 198 mm Länge).

Gerriets kann zaubern

Ob Rap oder Ballett, bei Gerriets wird getanzt. Es ist ein neues Gewebe, dass für Hologramms bestens geeignet ist: … heißt es, und wie Österreich-Chef Andreas Palla erklärt, besteht die Kunst darin, Silber mit den Textilfasern so zu verbinden, dass der Effekt eintritt. Großes Hallo bei den Zusehern – Zauberei.

ATC macht’s in Austria

Die renommierten Truss-Spezialisten aus dem Burgenland zeigten Sonderanfertigungen, die eben manchmal nur bei ATC zu bekommen sind. Thomas Wagner, der Mastermind der Technik, freut sich, dass er nun mit neuem Partner durchstarten kann.

Avatar

About Starmühler Verlag

Starmühler Agentur & Verlag steht für Content Marketing und Corporate Publishing: von der Konzeption über die grafische und journalistische Umsetzung bis hin zur kompletten Produktion. Mehr unter www.starmuehler.at