Prolight + Sound auf 2022 verschoben, digitaler Austausch 2021

Bereits im September 2020 hat die Messe Frankfurt entschieden, dass im ersten Quartal 2021 keine Messen auf dem Gelände am Heimatstandort stattfinden. In enger Absprache mit den Kunden muss nun auch die für April geplante internationale Präsenzmesse Prolight + Sound aufgrund der aktuell veränderten Vorschriften und Reisebeschränkungen von dem vorgesehenen Termin weichen.

Eine Entspannung der Pandemiesituation ist aktuell nicht in Sicht. Es existiert faktisch ein Veranstaltungsverbot in Deutschland und auch die weiterhin bestehenden internationalen Reisebeschränkungen machen Messeplanungen für April und Mai 2021 derzeit unmöglich.

„Die Corona-Pandemie ist momentan außerordentlich präsent und beeinflusst auch unsere Planungen. Die Erwartungen unserer Kunden hinsichtlich international ausgerichteter Messen im April und Mai können wir mit Blick auf die aktuelle Lage nicht erfüllen“, sagt Detlef Braun, Geschäftsführer der Messe Frankfurt.

Daher hat die Messe Frankfurt in enger Abstimmung mit Kunden und Partnern entschieden, die für den April hybrid geplante Prolight + Sound zu verschieben. Die trendorientierten Orderzyklen der Entertainment Technologiebranche erfordern eine jährliche Veranstaltung im Frühjahr. Daher würde eine weitere Verschiebung in die zweite Jahreshälfte den Bedürfnissen der ausstellenden Unternehmen nicht gerecht werden. Vor dem Hintergrund der derzeitigen Rahmenbedingungen und Reisebeschränkungen bestehen seitens der Aussteller massive Unsicherheiten, was die Präsenz, Kundenkontakte und damit Zusage einer Messeteilnahme betrifft. Für Investitionen in Messebeteiligungen im April und Mai kann derzeit keine Planungssicherheit garantiert werden.

Konzentration auf digitale Formate

Da physische Veranstaltungen aktuell nicht möglich sind, wird die Messe Frankfurt für ihre Kunden eine Vielzahl an digitalen Angeboten schaffen. Sowohl am ursprünglich geplanten ersten Messetag, 13. April 2021 als auch an weiteren Terminen im Laufe des Jahres werden die Veranstalter unter der Marke Prolight + Sound neue digitale Austausch- und Contentformate anbieten. Und eins ist auch klar: Die Lust auf Events und Entertainment wird nach Monaten des Shutdowns so groß sein wie selten zuvor. Genauso wie das Interesse an persönlichen Begegnungen.

„Der andauernde Shutdown in unseren Besucherländern erfordert aktuelle, passgenaue Informationen und Lösungsansätze“, erläutert Detlef Braun. „Dem werden wir mit den digitalen Angeboten in dieser volatilen Situation gerecht. Wie Sie wissen, setzen wir uns auch weiterhin mit ganzer Kraft für sichere und erfolgversprechende Messen ein. Denn die Begegnung im echten Leben ist durch nichts zu ersetzen.“

Termin Prolight + Sound 2022

Die Prolight + Sound 2022 wird von 26. bis 29. April 2022 in Frankfurt am Main stattfinden. Siehe Prolight + Sound 2022

Alle weiteren Informationen unter www.prolight-sound.com.

Artikelfoto: Messe Frankfurt GmbH / Jochen Günther

Avatar

Über EVENTFEX

EVENTFEX ist eine Online-Plattform für Eventbranche, Tourismus, Hotellerie und Gastronomie. Auf EVENTFEX.com sind aktuelle News, Branchenevents, Weiterbildung sowie interessante Hintergrundinfos zu finden.