Drei zentrale Forderungen in offenem Brief des FAMAB an die deutsche Regierung

Der FAMAB wendet sich im Namen der Messe- und Eventbranche in einem offenen Brief an die politischen Entscheidungsträger in Deutschland. Laut „Qualitätszirkel Veranstaltungs- und Eventstudium“ (QZVE) „sprechen“ hier 2 Mio. Arbeitsplätzen und über 70 Mrd. EUR Umsatz. Das Schreiben formuliert drei zentrale Forderungen: Ein Stufenplan zur Restart, eine differenzierte Betrachtung von Veranstaltungen und Entscheidungshilfen für Behörden.

FAMAB warnt: Ohne Einlenken der Politik wird die Branche in Deutschland sterben

Ohne zusätzliche Hilfen wird kaum ein Unternehmen der Veranstaltungsbranche in Deutschland das dritte Quartal 2020 überleben, warnt der FAMAB Kommunikationsverband e.V. Ein Massensterben gesunder Unternehmen und mehrere zehntausend Arbeitslose sind zu befürchten. Die Politik muss Perspektiven für die Eventbranche und deren Dienstleister schaffen.