Österreicher gewinnen Gold für den weltbesten Kongress bei Bea Awards 2017

Der „goldene Elefant“ der Bea Awards 2017 ging am 17. November an ein österreichisches Projekt. Er ist einer der wichtigsten Preise in der Veranstaltungsbranche weltweit, vergleichbar mit den Oscars in der Filmbranche. Bei der Preisverleihung in Porto stellten sich Agenturen aus 29 Ländern mit ihren eingereichten Projekten einer international besetzten Expertenjury. Mit Ivo Franschitz (Agentur enited) war auch ein Österreicher in der Jury vertreten.

Zwei Nominierungen zum „Beaworld Award“ kamen aus Österreich: die Kooperation von Eventplan und pi-Five/Vertikom mit dem Event „FIA World Gala & Awards“ sowie der Startup- und Technologiekongress „Pioneers 17“ von Media Apparat Wien. „Pioneers 17“ war gleich in zwei Kategorien nominiert und konnte als erstes heimisches Unternehmen „Gold“ für den besten Kongress in der Geschichte des Preises nach Österreich holen.

Media Apparat gewinnt Gold bei Bea Awards 2017

GF Andreas Göltl (links) und Regisseur Wolfram Zöttl bei der Preisverleihung, ©Bea Award

GF Andreas Göltl (links) und Regisseur Wolfram Zöttl bei der Preisverleihung, ©Bea Award

Das Team von Media Apparat war in zwei Kategorien nominiert und konnte als erstes heimisches Unternehmen „GOLD“ für den besten Kongress in der Geschichte des Preises nachhause holen. Der Startup- und Technologiekongress „Pioneers 17“, der im Mai dieses Jahres die besten Vordenker der Welt in die Wiener Hofburg geholt hatte, wurde von einer internationalen Experten-Jury mit dem höchsten Preis ausgezeichnet.

Die folgenden internationalen Konkurrenten konnte man in der Kategorie Kongress auf die Plätze verweisen:

  • SAP Forum Moskau (RUS)
  • Cisco Live 2017 (UK)
  • European Commercial Meeting (DE)
  • Matrix Connect Business Forum (RUS)

 

Bewertungskriterien – darum hat Pioneers 17 gewonnen

„Pioneers 17 hat sich prinzipiell durch den Technologiemix und die durchgehende Storyline durchgesetzt.“ hat uns Regisseur Wolfram Zöttl von Cinewolf exklusiv verraten. Es gab viele Einreichungen, doch aufgrund der besonderen Hervorhebung von Kreativität und Innovation wurden nur fünf Projekte short-gelistet.

Das Thema „Human Augmentation“ lag den dramaturgischen Betrachtungen bei Pioneers 17 zugrunde. Die Interaktion mit personifizierten Themen-Charaktären und die in Show und Präsentation eingesetzten Projektions- und Darstellungs-Technologien waren ein zentrales Element bei der visuellen Durchführung des Kongresses.

The following criteria will be considered during judging:

  • Creativity & Innovation – Creative idea and technological innovation to reach dedicated business objectives.
  • Execution – Participants’ experience, flow of the event, direction, set design, audio/video/lighting production.
  • Effectiveness – Achievement of the stated objectives, such as target audience results, survey results, business impact results and ROI (profit of event compared to cost).
  • Channel Strategy – Communication channel strategy: the omni-channel strategy applied to the event and its impact according to the objectives.

Über das Pioneers Festival

Das „Pioneers“, das jährlich in der Wiener Hofburg stattfindet, vereint zahlreiche Elemente eines Kongresses mit neuesten technologischen Errungenschaften gepaart mit Storytelling und aufwändigem Gesamtdesign. Mit mehr als 2500 Teilnehmern aus 80 Ländern zählt es zu den wichtigsten Veranstaltungen im Bereich Startups und Zukunftstechnologien. Darüber hinaus setzt die Veranstaltung seit Jahren Maßstäbe für die Kongressindustrie, da sie mittels aufwändiger Inszenierungen eine Mischung aus Kongress und Festival schafft. Videomapping, Lichteffekte, Stage Design, Storytelling und Showeinlagen gepaart mit dem historischen Charme der Hofburg erzeugen ein einzigartiges, innovatives Ambiente, das international ihres Gleichen sucht. An der nächsten Edition für Mai 2018 wird schon eifrig gearbeitet um das Konzept noch weiter zu verbessern und vielleicht noch weitere Preise zu gewinnen.

Als hätte EVENTFEX es gewusst, haben wir bereits Ende August in dem Artikel „3D Projektions-Tracking – Innovation in der Veranstaltungstechnik“ über die tolle Inszenierung und technische Umsetzung bei Pioneers 17 berichtet.

Beteiligte Firmen bei Planung und Umsetzung

Organisatorisch war natürlich vor allem der Veranstalter Pioneers selbst stark eingebunden, der einen Teil der Organisation übernommen hat (Stände, Speaker, Ticketing, Marketing, PR), Neben der technischen Planung und Produktion fielen das gesamte visuelle Eventdesign, die Konzeption der Live Regie und die dramaturgische Show-Produktion in den Aufgabenbereich von Media Apparat. Als technischer Partner war die Firma Habegger Austria für die gesamte technische Umsetzung verantwortlich.

Auszeichnung für die heimische Veranstaltungsbranche

„Ich bin sehr stolz auf das Team von Media Apparat. Dieser Preis ist als Auszeichnung für die gesamte heimische Veranstaltungsbranche zu sehen“, freut sich Erik Kastner, Branchensprecher „eventnet“ im Fachverband Freizeit- und Sportbetriebe in der Wirtschaftskammer Österreich (WKO). „Die Eventbranche in Österreich sichert mehr als 100.000 Arbeitsplätze und zählt zu den aufstrebenden Wirtschaftszweigen. Dieser Preis bestätigt eindrucksvoll, dass wir auch international zu den Besten und Innovativsten gehören“, so Kastner weiter.

Gerade die Auszeichnung im Bereich Kongresse unterstreicht Österreichs Position in diesem Bereich. Besonders in Wien, das 2016 zum wiederholten Mal unter den Top-5-Destinationen für Kongresse rangierte, sind Konferenzen und Kongresse ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Jede achte, der gesamt knapp 15 Millionen Nächtigungen geht auf das Konto von Tagungen – Tendenz steigend.

 

Pressemitteilung Media Apparat: Österreicher gewinnen Gold für den besten Kongress weltweit!
Pressemitteilung WKO: Österreicher gewinnen Gold für besten Kongress weltweit am Bea World Festival in Porto

Avatar

Über EVENTFEX

EVENTFEX ist eine Online-Plattform für Eventbranche, Tourismus, Hotellerie und Gastronomie. Auf EVENTFEX.com sind aktuelle News, Branchenevents, Weiterbildung sowie interessante Hintergrundinfos zu finden.